Springbock.de
Impressum  Datenschutz
Wir nutzen Dienste von Drittanbietern, die Cookies auf Ihrem Gerät speichern um Benutzungsanalysen der Website und personalisierte Anzeigenschaltungen zu ermöglichen. mehr

Hits der Musik Charts 2006

Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember

1-50 | 51-100 | 101-160 | > 2000er
1. Love Generation Bob Sinclar pres. Goleo VI feat. Gary "Nesta" Pine
2. Crazy Gnarls Barkley
3. No No Never Texas Lightning
4. Hips Don't Lie Shakira feat. Wyclef Jean
5. Unfaithful Rihanna
6. '54, '74, '90, 2006 Sportfreunde Stiller
7. Das Beste Silbermond
8. I Don't Feel Like Dancin' Scissor Sisters
9. Maneater Nelly Furtado
10. Zeit, dass sich was dreht Herbert Grönemeyer feat. Amadou & Mariam
11. I Belong To You (Il ritmo della passione) Eros Ramazzotti feat. Anastacia
12. Danke Xavier Naidoo
13. Big City Life Mattafix
14. Ich bin ich (Wir sind wir) Rosenstolz
15. Sexy Back Justin Timberlake
16. Schwarz und weiß Oliver Pocher
17. Because Of You Kelly Clarkson
18. Buttons Pussycat Dolls feat. Snoop Dogg
19. Ding Seeed
20. Hung Up Madonna
21. One Mary J. Blige feat. U2
22. Like The Wind Vibekingz feat. Maliq
23. Just Be Good To Me Karmah
24. Hardrock Hallelujah Lordi
25. U + Ur Hand Pink
26. I Still Burn Tobias Regner
27. Happy Birthday Flipsyde feat. t.A.T.u.
28. S.O.S. Rihanna
29. Dieser Weg Xavier Naidoo
30. Promiscuous Nelly Furtado feat. Timbaland
Weitere Hits der Charts 2006:
31. Dance! Goleo VI pres. Lumidee vs. Fatman Scoop
32. Was wir alleine nicht schaffen Xavier Naidoo
33. Beep Pussycat Dolls
34. Hurt Christina Aguilera
35. 1001 Arabian Nights Chipz
35. First Day Of My Life Melanie C.
35. Klick Klack Pinocchio
38. Smack That Akon feat. Eminem
39. London Bridge Fergie
40. Run It! Chris Brown
41. Rudebox Robbie Williams
42. My Humps Black Eyed Peas
43. When I'm Gone Eminem
44. Chasing Cars Snow Patrol
45. My Love Justin Timberlake
46. Patience Take That
47. All Good Things (Come To An End) Nelly Furtado feat. Rea
48. Don't Let It Get You Down Mike Leon Grosch
49. El temperamento Marquess
50. Stupid Girls Pink
Das Jahr 2006: Plätze 1-50 | 51-100 | 101-160 | > 2000er


2000 - 2001 - 2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007 - 2008 - 2009


Das könnte Sie auch interessieren:
Schlager des Jahres 2006

Nummer Eins Hits 2006


Am Top-Hit des Jahres 2006 "Love Generation" haben gleich mehrere Musiker mitgewirkt:
Bob Sinclar pres. Goleo VI feat. Gary "Nesta" Pine. Vermutlich dürften den meisten Musikinteressierten eher die dahinter platzierten Songs im Ohr haften geblieben sein. Zu ihnen gehört zum Beispiel "No No Never" von Texas Lightning und natürlich "Hips Don't Lie" von Shakira feat. Wyclef Jean. In diesem Jahr fand die Fußballweltmeisterschaft in Deutschland statt. Daher ist es kaum verwunderlich, dass sich sowohl der offizielle WM-Hit "Zeit, dass sich was dreht" von Herbert Grönemeyer feat. Amadou & Mariam als auch der Ansporn-Song "'54, '74, '90, 2006" der Sportfreunde Stiller in den Top 10 der Charts wiederfinden. Gereicht hat es für die Nationalmannschaft dann ja bekanntlich trotzdem nicht ganz hinsichtlich des WM-Titels. Viele weitere deutschsprachige Musiker tummelten sich übrigens in den Charts, so Xavier Naidoo, Silbermond, Rosenstolz und Seeed.

Musik Charts 2006

Seite erstellt von
Springbock.de