Springbock.de
Impressum  Datenschutz
Wir nutzen Dienste von Drittanbietern, die Cookies auf Ihrem Gerät speichern um Benutzungsanalysen der Website und personalisierte Anzeigenschaltungen zu ermöglichen. mehr


Hits der Musik Charts im Mai 2010

Nr
Chart-Hit
Musiker
1.
Don't Believe
Mehrzad Marashi
2.
Satellite
Lena Meyer-Landrut
3.
Geboren um zu leben
Unheilig
4.
Alors on danse
Stromae
5. Wavin' Flag
K'Naan
6. Hey, Soul Sister
Train
7.
Telephone
Lady Gaga and Beyonce Knowles
8. Whataya Want From Me
Adam Lambert
9. In My Head
Jason Derülo
10. Real Love
Mark Madlock
11. Memories
David Guetta feat KiD CuDi
12. Gebt uns ruhig die Schuld
Die Fanastischen Vier
13. Fight For This Love
Cheryl Cole
14. Break Your Heart
Taio Cruz feat. Ludacris
15. Song For Sophie (I Hope She Flies)
Aura Dione
16. You an I
Medina
17. Der Himmel soll warten
Sido feat. Adel Tawil
18. TiK ToK
Ke$ha
19. Blah Blah Blah
Ke4ha feat. 3OH!3
20. Hollywood
Marina And The Diamonds
21. Henry Cross
Gossip
22. Gypsy
Shakira
23. Naturally
Selena Gomez & The Scene
24. Replay
Iyaz
24. Waka Waka (This Time For Africa)
Shakira feat. Freshlyground
26. Stereo Love
Edward Maya feat. Vika Jigulina
27. Rock That Body
Black Eyed Peas
28. Rude Boy
Rihanna
29. Atzin
Die Atzen, Frauenarzt & Manny Marc
30. In meinem Leben
Nena
30.
Yesterday
Toni Braxton





Erklärung zur Benotung der Musik: Ein Musik-Song erhält immer dann Punkte, wenn er in den Charts aufgeführt wird. Für Platz 1 gibt es 25 Punkte, für Platz 2 20 Punkte, Platz 3 18 P., Platz 4 17 P., ..., Platz 20 1 P. Die Addition der so erreichten Punkte ergibt schließlich die Platzierung in den Monatscharts vom Mai 2010. Diese Berechnungen der Hits nimmt M. Tolksdorf vor und veröffentlicht die Ergebnisse im Internet: Inf. Disco Zone Würzb.(Link derzeit inaktiv). Vielen Dank an den Sammler, der uns die Veröffentlichung der Charts vom Mai 2010 an dieser Stelle gestattet hat.

Januar - Februar - März - April - Mai - Juni
Juli - August - September - Oktober - November - Dezember


Musikcharts der 2010er Jahre