Springbock.de
Impressum  Datenschutz
Wir nutzen Dienste von Drittanbietern, die Cookies auf Ihrem Gerät speichern um Benutzungsanalysen der Website und personalisierte Anzeigenschaltungen zu ermöglichen. mehr

Hits der Musik Charts im Mai 2016

Nr
Chart-Hit
Musiker
1. One Dance
Drake feat. WizKid & Kyla
2. Cheap Thrills
Sia feat. Sean Paul
3. Faded
Alan Walker
4. I Took A Pill In Ibiza
Mike Posner
5. Die immer lacht
Stereoact feat. Kerstin Ott
6. Work From Home
Fifth Harmony feat. Ty Dolla $ign
7. Don't Let Me Down
The Chainsmokers feat. Daya
8. This Girl
Kungs vs. Cookin' On 3 Burners
9. Stressed Out
Twenty One Pilots
10. Cake By The Ocean
DNCE
11. This Is What You Came For
Calvin Harris feat. Rihanna
12. Glücksmoment
Prince Damien
13. Can't Stop The Feeling!
Justin Timberlake
14. Wir sind groß
Mark Forster
15. Bonbon
Esra Istrefi
16. Fast Car
Jonas Blue feat. Dakota
17. No
Meghan Trainor
18. Me, Myself & I
G-Easy x Bebe Rexha
19. Panda
Desiigner
19.
If I Were Sorry
Frans
21. Purple Rain
Prince
22. Love Yourself
Justin Bieber
23. Sex
Cheat Codes x Kris Kross Amsterdam
24. Speeding Cars
Walking On Cars
25. 7 Years
Lukas Graham
26.
Howling At The Moon
Milow
27.
Hymn For The Weekend
Coldplay feat. Beyonce Knowles
28.
Miracle
Julian Perretta

Erklärung zur Benotung der Musik: Ein Musik-Song erhält immer dann Punkte, wenn er in den Charts aufgeführt wird. Für Platz 1 gibt es 25 Punkte, für Platz 2 20 Punkte, Platz 3 18 P., Platz 4 17 P., ..., Platz 20 1 P. Die Addition der so erreichten Punkte ergibt schließlich die Platzierung in den Monatscharts vom Mai 2016. Diese Berechnungen der Hits nimmt M. Tolksdorf vor und veröffentlicht die Ergebnisse im Internet: Inf. Disco Zone Würzb.(Link derzeit inaktiv). Vielen Dank an den Sammler, der uns die Veröffentlichung der Charts vom Mai 2016 an dieser Stelle gestattet hat.

Januar - Februar - März - April - Mai - Juni
Juli - August - September - Oktober - November - Dezember


Musikcharts der 2010er Jahre