Springbock.de
Impressum  Datenschutz
Wir nutzen Dienste von Drittanbietern, die Cookies auf Ihrem Gerät speichern um Benutzungsanalysen der Website und personalisierte Anzeigenschaltungen zu ermöglichen. mehr

Hits der Musik Charts im November 2016

Nr
Chart-Hit
Musiker
1. Human
Rag'n'Bone Man
2. Would I Lie To You
David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis
3. The Sound Of Silence
Disturbed
4. Starboy
The Weeknd feat. Daft Punk
5. My Way
Calvin Harris
6. The Greatest
Sia feat. Kendrick Lamar
7. Closer
The Chainsmokers feat. Halsey
8. Let Me Love You
DJ Snake feat. Justin Bieber
9. Rockabye
Clean Bandit feat. Sean Pauzl & Anne-Marie
10. Ohne mein Team
Bonez MC & RAF Camora feat. Maxwell
11. Heathens
Twenty One Pilots
12. Say You Won't Let Go
James Arthur
13. Holz
257ers
14. Chöre
Mark Forster
15. Cold Water
Major Lazer feat. Justin Bieber & MO
16. Don't Be So Shy
Imany
17. Ain't My Fault
Zara Larsson
18. Wenn sie tanzt
Max Giesinger
19. Don't You Know
Kungs feat. Jamie N Commons
20. In The Name Of Love
Martin Garrix & Bebe Rexha
21. Kokaina
Miami Yacine
22. Keine Maschine
Tim Bendzko
23.
Stoff und Schnaps
Lil' Kleine & Ronnie Flex
24.
Palmen aus Plastik
Bonez MC & RAF Camora
25.
Mercy
Shawn Mendes
26.
The Ocean
Mike Perry feat. Shy Martin

Erklärung zur Benotung der Musik: Ein Musik-Song erhält immer dann Punkte, wenn er in den Charts aufgeführt wird. Für Platz 1 gibt es 25 Punkte, für Platz 2 20 Punkte, Platz 3 18 P., Platz 4 17 P., ..., Platz 20 1 P. Die Addition der so erreichten Punkte ergibt schließlich die Platzierung in den Monatscharts vom November 2016. Diese Berechnungen der Hits nimmt M. Tolksdorf vor und veröffentlicht die Ergebnisse im Internet: Inf. Disco Zone Würzb.(Link derzeit inaktiv). Vielen Dank an den Sammler, der uns die Veröffentlichung der Charts vom November 2016 an dieser Stelle gestattet hat.

Januar - Februar - März - April - Mai - Juni
Juli - August - September - Oktober - November - Dezember


Musikcharts der 2010er Jahre