Springbock.de
Impressum  Datenschutz
Wir nutzen Dienste von Drittanbietern, die Cookies auf Ihrem Gerät speichern um Benutzungsanalysen der Website und personalisierte Anzeigenschaltungen zu ermöglichen. mehr


Hits der Musik Charts im September 2003

Nr
Chart-Hit
Musiker
1. Angel Of Berlin Martin Kesici
2. Never Leave You Lumidee feat. Busta Rhymes & Fabolous
3. Ab in den Süden Buddy vs. DJ The Wave
4. In The Shadows The Rasmus
5. The Magic Key One-T feat. Cool-T
6. Maria (I Like It Loud) Scooter vs. Arca
7. Burger Dance DJ Ötzi
8. Aya Benzer 2003 Mustafa Sandal feat. Gülcan
9. Ich kenne nichts RZA feat. Xavier Naidoo
10. Stuck Stacie Orrico
11. White Flag Dido
12. Where Is The Love? Black Eyed Peas
13. I Will Follow You Judith Lefeber
14. Get Busy Sean Paul
15. Smile Star Search - The Kids
16. Unrockbar Die Ärzte
17. Breathe Blu Cantrell feat. Sean Paul
18. Spirit In The Sky Gareth Gates feat. The Kumars
18. Bounce Sarah Connor
20. Ich denk an dich Pur
21. Eat You Alive Limp Bizkit
22. Going Under Evanescence
23. Did My Time Korn
24. A Forest Blank & Jones
25. Aïcha Outlandish
26. Reign Ja Rule
27. We Will Rock You KCPK
28. Home Alone Special D.
29. Hurra hurra die Schule brennt Busted
30. Sympathy For The Devil Rolling Stones
31. Thank You Baby! Shania Twain

Erklärung zur Benotung der Musik: Ein Musik-Song erhält immer dann Punkte, wenn er in den Charts 2003 aufgeführt wird. Für Platz 1 gibt es 25 Punkte, für Platz 2 20 Punkte, Platz 3 18 P., Platz 4 17 P., ..., Platz 20 1 P. Die Addition der so erreichten Punkte ergibt schließlich die Platzierung in den Monatscharts vom September 2003. Diese Berechnungen der Hits nimmt M. Tolksdorf vor und veröffentlicht die Ergebnisse im Internet: Inf. Disco Zone Würzb.(Link derzeit inaktiv). Vielen Dank an den Sammler, der uns die Veröffentlichung der Charts vom September 2003 an dieser Stelle gestattet hat.

Januar - Februar - März - April - Mai - Juni
Juli - August - September - Oktober - November - Dezember


Musikcharts der 2000er Jahre

2003 2000 deutsch