Springbock.de
Impressum  Datenschutz
Wir nutzen Dienste von Drittanbietern, die Cookies auf Ihrem Gerät speichern um Benutzungsanalysen der Website und personalisierte Anzeigenschaltungen zu ermöglichen. mehr

Italo Disco

Alle Musikrichtungen und Stile im Überblick

In den frühen 80er Jahren entstand der Musikstil Italo Disco als Teil der Dancefloor-Bewegung. Die Produzenten des Italo Disco stammen aus Italien, viele der Interpreten ebenfalls. Der Sound wird ausschließlich mit synthetischen Musikinstrumenten wie Keyboards, Drumcomputern oder Synthesizern, erzeugt. Durch ihren leichten und eingängigen Beat sind die Stücke leicht tanzbar. Für den Gesang bediente man sich an der Leichtigkeit des Seins der Italo Pop Songs, wie die von Eros Ramazzotti oder Al Bano & Romina Power (Single "Tu soltanto tu" im Januar 1983).

Italo Disco-Stücke wurden fast ausschließlich als Singles auf den Markt gebracht. Nur sehr selten gab es von einem Künstler ein Album. Der Fokus dieser Musik lag immer auf den Single bzw. Disco Charts. Die wohl wichtigsten Produzenten dieses Musikstils waren bzw. sind Jacques Morali & Henri Belolo. Dieses Duo war schon in d
(Italo Disco)en 70er Jahren für den Sound der Village People verantwortlich. Einer der ersten Songs dieser Musikrichtung war Gloria von Umberto Tozzi. Songs wie I Like Chopin von Gazebo (November 1983, Platz 2) oder Vamos A La Playa von Righeira (September 1983, Platz 3) erreichten gute Chart-Platzierungen. 1984 kamen Songs wie Disco Band von Scotch oder Self Control von Raf. Den Harrow mit Bad Boy oder Catch the Fox waren 1985 in den Discotheken zu hören.

Danach flachte die Italo Disco-Welle deutlich ab. 2003 kam der Italo Disco Stil allerdings wieder zurück. Die Formation Master Blaster coverte für ihr Album We Love Italo Disco die größten Charterfolge dieser Musikrichtung. Das Album wurde ein voller Erfolg und die Single How Old R U wurde sogar ein richtiger Sommerhit.