Springbock.de
Impressum  Datenschutz
Wir nutzen Dienste von Drittanbietern, die Cookies auf Ihrem Gerät speichern um Benutzungsanalysen der Website und personalisierte Anzeigenschaltungen zu ermöglichen. mehr

Abba Infos

Weitere Stars

ABBA - seit ihrem Erfolg mit „Waterloo“ beim Eurovision Song Contest eine der erfolgreichsten und bis heute beliebtesten Popbands der internationalen Musikgeschichte. Agnetha Fältskog, Anni-Frid Lyngstad, Björn Ulvaeus und Benny Andersson verkauften insgesamt weit über 370 Millionen Alben.

Vor ihrem großen Durchbruch jedoch brauchte die schwedische Band einige Zeit, um sich zu finden. Jedes einzelne Mitglied war nämlich zunächst noch mit eigenen Musikproduktionen beschäftigt. Als erster gemeinsamer Song entstand „People need love“. Da es bis zu diesem Zeitpunkt noch keinen festen Bandnamen gab, wurden die Namen der Vier ausgeschrieben auf das Cover gedruckt. Der 17. Platz in den schwedischen Charts bedeutete einen nur recht mittelmäßigen Erfolg.

Doch die Musiker ließen sich nicht entmutigen und beschlossen, für ihr Heimatland beim Eurovision Song Contest anzutreten. Während der erste Vorentscheid mit einem enttäuschenden dritten Platz endete, brachte ein erneuter Auftritt mit dem Song "Waterloo" im darauf folgenden Jahr ABBA dann tatsächlich zum Wettbewerbsfinale nach England.

Das Album mit dem gleichnamigen Namen „Waterloo“ konnte sich international aber nicht ganz so gut verkaufen wie der Siegersong. Auch die erste Europatournee im Sommer 1974 wurde vom Publikum eher zurückhaltend angenommen. Ein Konzert musste wegen zu geringer Ticketverkäufe gar abgesagt werden.

Abba starteten erst mit dem dritten Album voll durch

Die Veröffentlichung der dritten LP brachte dann endlich den langersehnten Welterfolg. In Großbritannien und Deutschland war der Song „SOS“ einer der größten Hits des Jahres, in Australien galt dies für „Mamma Mia“. Im Jahr 1976 wurde die Single „Fernando“ im zweiten Anlauf auf Englisch veröffentlicht. Nun konnte ABBA den Siegeszug auf ganz Europa ausweiten, denn der Song besetzte in zahlreichen europäischen Ländern die ersten Plätze und gilt heute als der erfolgreichste Hit ihrer gesamten Karriere.

Daraufhin folgte „Dancing Queen“, der Song, den ABBA zu Ehren der Hochzeit von König Carl Gustav und Silvia Sommerlath in barocken Kostümen sangen.

Nach 10 Jahren trennte sich ABBA im Jahr 1982 und trat, trotz immenser Gagenangebote von mehreren Millionen Dollar, nie wieder gemeinsam auf die Bühne. 


Abba