Springbock.de
Impressum  Datenschutz
Wir nutzen Dienste von Drittanbietern, die Cookies auf Ihrem Gerät speichern um Benutzungsanalysen der Website und personalisierte Anzeigenschaltungen zu ermöglichen. mehr

Animals Biographie: Leben, Musik, Erfolge, Hits

Alle Stars im Überblick

Die englische Rockband The Animals wurde 1962 von Eric Burdon, Alan Price, Chas Chandler, Hilton Valentine und John Steel gegründet. Für einen ersten Achtungserfolg in Großbritannien sorgte 1964 die Single "Baby Let Me Take You Home". Das anschließend veröffentlichte "The House of the Rising Sun" schoss weltweit auf die ersten Chartplätze und dürfte auch in Deutschland das bekannteste Lied der Animals sein. Es folgten nach personellen Änderungen 1965 zahlreiche weitere Hits mit internationalen Top-Ten-Platzierungen wie "Don't Bring Me Down". Nach dem Ende der Band 1966 gründete sich die Gruppe Eric Bordon & The New Animals, die bis 1969 Hits wie am Fließband produzierte. An den riesigen Erfolg der Vorgängerband konnte man aber nicht ganz anknüpfen. 1975 und 1983 veröffentlichten die wiedervereinigten Originalmitglieder weitere Alben mit gutem Absatz.


1983 starteten die Animals eine ausgiebige Welttournee, doch löste sich die Band dann ein Jahr später wieder auf. In den 2000er Jahren konnte die Fangemeinde The Animals & Friends live erleben, wobei es keine feste Zusammensetzung der Band gab. 2004 erschien sogar ein neues Studioalbum.

Animals