Springbock.de
Impressum  Datenschutz
Wir nutzen Dienste von Drittanbietern, die Cookies auf Ihrem Gerät speichern um Benutzungsanalysen der Website und personalisierte Anzeigenschaltungen zu ermöglichen. mehr

John Lennon Biographie: Leben, Musik, Erfolge, Hits

Alle Stars im Überblick

Geboren und aufgewachsen in Liverpool hatte der junge John Lennon früh eine Schwäche für Musik entwickelt. Inspiriert durch die damals aufkommende Musikrichtung "Rock'n'Roll", gründete er schon früh mit einem Freund eine Band, die den Namen seiner damaligen Schule "The Quarrymen", trug. Als er Paul McCartney kennen lernte, war er von dessen Talenten so beeindruckt, das er ihn sofort in die Gruppe aufnahm.

Zusammen schrieben die beiden später auch die meisten Lieder für "The Beatles". Anfang der 60er Jahre gründeten die nun vollzähligen Bandmitglieder ihre spätere Erfolgsband und stiegen schon in kurzer Zeit auf der ganzen Welt zu Berümtheiten auf. Nach ihren Erfolgen mit Songs wie "Love me do", "Please Please me" verfolgte Lennon auch für kurze Zeit ein eigenes Projekt: Er veröffentlichte Kurzgeschichten, die er seit seiner Kindheit verfasst hatte, in dem Buch "In His Own Write". Zudem spielte er in einem Film mit, der es ihm ermöglichte vom damaligen Beatles-Look abzuweichen und einen eigenen Stil zu finden.


Nachdem er sich 1968 von seiner ersten Frau getrennt hatte, heiratete Lennon die japanische Avantgarde-Künstlerin Yoko Ono, die großen Einfluss auf ihn und seine Musik hatte. Durch den immer größer werdenen Einfluss von Yoko Ono verschlechterte sich die Beziehung zu den anderen Bandmitgliedern merklich. Das letzte Album der Beatles "Abbey Road" war schließlich eines der erfolgreichsten, wurde von Lennon jedoch öffentlich immer wieder kritisiert.

John Lennon als kreativer Kopf der Beatles

Mit seinen eigenen Kompositionen bewies John Lennon später, dass er der kreative Kopf der Fab Four gewesen ist. Unvergessen sind Hits wie "Imagine" (1971), "Woman" und "Just like starting over" (Beide Anfang der 80er Jahre).

John Lennon wurde im Dezember 1980 in New York erschossen.

John Lennon