Springbock.de
Impressum  Datenschutz
Wir nutzen Dienste von Drittanbietern, die Cookies auf Ihrem Gerät speichern um Benutzungsanalysen der Website und personalisierte Anzeigenschaltungen zu ermöglichen. mehr

Mr. President Infos

Weitere Stars

Die Bremer Band Mr. President wurde 1991 gegründet und von den DJs Jens Neumann und Kai Matthiesen produziert. Sängerinnen waren - zumindest während der erfolgreichen 90er Jahre - T-Seven und Lady Danii. Der Rapper Sir Prophet wurde bereits 1994, also kurz nach dem ersten Charterfolg der Gruppe, durch Lazy Dee ersetzt. Erster Hit war "Up'n Away" mit Platz 12 in den deutschen Charts. Zu echten Ohrwürmern wurden später "Coco Jamboo" (1996, Platz 2), "I Give You My Heart" (1996, Platz 7) und "JoJo Action (1997, Platz 4). Ähnlich gute Platzierungen konnten in Österreich und in der Schweiz erreicht werden.


T-Seven verließ die Band im Jahre 2000, um eine Solokarriere zu starten. Ersetzt wurde die Sängerin durch Myriam Beckmann, die den Stab bereits 2003 an Franziska Frank weitergab. Als letzter Hit der Band gilt der in jenem Jahr veröffentlichte Song "Forever (and One Day)". Dieser Titel brachte es immerhin noch auf Platz 51 der Charts, konnte aber nicht annähernd an die Bekanntheit der früheren Hits anknüpfen. Nachdem Lazy Dee Mr. President 2007 verlassen hatte, taten es Danii und Franzi es ihm gleich.

Mr President