Springbock.de
Impressum  Datenschutz
Wir nutzen Dienste von Drittanbietern, die Cookies auf Ihrem Gerät speichern um Benutzungsanalysen der Website und personalisierte Anzeigenschaltungen zu ermöglichen. mehr

No Angels Infos

Weitere Stars

Die Pop-Gruppe No Angels, die ursprünglich aus fünf Mitgliedern bestand, existiert seit dem Jahr 2000 und war, bis zu ihrer vorläufigen Trennung im Jahre 2003, mit mehr als 5 Millionen verkaufter Platten erfolgreichste 'Girlgroup' des europäischen Kontinents.
Als erste deutsche Band traten die fünf Mädchen (Jessica Wahls, Sandy Mölling, Vanessa Petruo, Nadja Benaissa, Lucy Diakovska) aus einem Casting des Privat-Senders RTL 2 als Sieger hervor und gründeten die Gruppe No Angels.

Mit dem Song 'Daylight in Your Eyes' konnten die No Angels in der Pop-Szene rasch Fuß fassen. Im Jahre 2002 spielte die Gruppe ein Swing-Album als DVD ein, verlor jedoch bereits im Jahre 2003 Jessica Vahls, die im September 2003 mit ihrer Single 'Ten Steps Back' eine Solo-Karriere startete. Im Herbst 2004 folgte 'Dont get me Started'.
Der Rest der Gruppe produzierte noch eine 'Best-Of'-Scheibe und gab eine Pause von unbestimmter Dauer sowie den Willen zu Alleingängen bekannt.


Vanessa Petruo veröffentlichte im April 2004 eine Single mit dem Titel 'Drama Queen' und spielte die Hauptrolle in der TV-Serie 'Engel', weshalb sie weitere Veröffentlichungen auf den Beginn des Jahres 2005 verschob. Sandy Mölling brachte im Mai 2004 ihren Song 'Unnatural Blonde' heraus und im September desselben Jahres ihr Album 'Unexpected'.

Die No Angels schrumpfen zum Trio

Anfang 2007 erfolgte ein Comeback von vier (ohne Vanessa Petruo) der fünf Mädchen mit dem Album 'Destiny'. Dieses konnte jedoch nicht an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen. Im September 2010 verließ Nadja Benaissa die Gruppe, die nun als Trio weiterarbeitete.
2011 feierte die Gruppe ihr 10jähriges Bestehen und bestritt im Dezember einen Gala-Auftritt in Hannover.

No Angels